Sie sind noch Winzlinge, maximal zehn Zentimeter groß und mit zwei Gramm auch Leichtgewichte: Rund 25 Kilogramm kleiner Aale wurden am 09.05.2019 in den Neuhofer See in Langen Jarchow entlassen. Möglich gemacht hatte den Besatz Jeannette Dehmel, die erste Fischerkönigin Mecklenburg-Vorpommerns. Sie sieht sich als Botschafterin des Berufszweigs, aber ebenso den Anglern verbunden.

Aalaktien im Wert von 2000 Euro

Wir sind mit dem Landesanglerverband freundschaftlich verbunden. Dieser Aalbesatz heute ist ein kleines Bonbon für die Angler. Es ist ein Nehmen und Geben, das ist auch die Philosophie unserer Firma“, begründet die 44-Jährige, warum sie die Besatzaktion „Rettet den europäischen Aal“ so unterstützt.Und der ist eine vom Aussterben bedrohte Art. Noch bis zum 17. 05.2019 werden in weiteren Fließgewässern und in Seen, die an ein solches angrenzen, Aale entlassen. So ist gewährleistet, dass sie zum Laichen in der Sargassosee, ein Meeresgebiet im Atlantik östlich Floridas, abwandern und für Nachwuchs sorgen zu können.

Der Landesanglerverband freut sich über solche privaten Initiativen, sagt Sprecherin Claudia Thürmer.